Kurort Wittingau (Lázně Třeboň)

Beschreibung

Ein Bad am Zusammenfluss böhmischer Flüsse

Die altehrwürdige Stadt Třeboň liegt in der leicht gewellten Landschaft Südböhmens in einer Höhe von 450 m. Wegen der schönen Umgebung, der tiefen Wälder und der malerischen Teiche wird sie “Stadt der Teiche“ genannt und ihre Umgebung “Spiegellandschaft“. Das Gebiet um Třeboň ist Biosphärenreservat der UNESCO und Naturschutzgebiet. Bad, Renaissanceschloss, historisches Zentrum, Parks und der grosse Teich Svět bilden einen faszinierenden Komplex mit einzigartigem Kolorit. Die lebendige Tradition von Fischerei und Fischzucht ist überall gegenwärtig. Nur in den hiesigen speziellen Fischrestaurants kann man die berühmten Karpfengerichte kosten. Eine beliebte Ergänzung des Kuraufenthalts sind Waidmanns-, Fischer- und andere Treffen am Teich in der unweit gelegenen Pergola. In Bad Třeboň erholen sich auch tschechische Olympiateilnehmer.

Natürliche Heilquellen, Indikationen

Hervorragendes natürliches Moor mit Gehalt an Natrium, Magnesium, Kalium, Calcium und weiteren organischen Stoffen wie gelöste Sacharide, Zellulose oder humine Säuren werden zur Behandlung von Erkrangungen des Bewegungsapparates, bei rheumatischen Erkrankungen und bei Zuständen nach Unfällen oder Oprationen genutzt.

Freizeitangebot

Zur Disposition stehen Schwimmbassins, Sporthallen, Fitness Center, Solarien, Tennisplatze, Reitschule, Angeln, Wassersport, Lehrpfade und Radwanderwege, Sportgeräteverleih, Mountainbikes, Boote und Schiffsfahrten auf den Teichen Svět und Hejtman.

Kontakt Informationen

  • Adresse: Trebon, Tschechische Republik
  • GPS: 49° 0.472 N 14° 45.654 E

Karte

Orientierungspunkte in der Nähe

Hotels in der Nähe

Scrolle nach oben