Kurort Luhacovice (Lázně Luhačovice)

Beschreibung

Die Stadt Luhačovice im Naturschutzgebiet der Weissen Karpaten liegt in einem malerischen Tal Südostmährens. Hier gibt es eine mehr als 300 Jahre währende Kurtradition. Luhačovice erblühte zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als sich die moderne Balneologie entwickelte und die Stadt zu einem beliebten Kurort wurde. Berühmte Persönlichkeiten, wie zum Beispiel der Komponist Leoš Janáček, suchten hier Erholung. Die Schönheit der Natur und die hübschen Kurhäuser, die der Architekt Dušan Jurkovič entwarf, bilden hier eine vollkommene Harmonie. Sein Stil war von der typischen Architektur der Walachei beeinflusst.

Die Schwefelquelle und 17 natürliche Mineralwasser werden zur Behandlung von Erkrankungen der Atmungsorgane und des Verdauungstraktes, bei Stoffwechselstörungen (Diabetes, Fettleibigkeit) und Störungen des Bewegungsapparates genutzt. Die bekannteste Quelle in Luhačovice ist die Quelle Vincentka (Vinzenz).

Am Ort gibt es ein Sportzentrum, Schwimmhalle, Sauna, Solarium, Fitness, Tennisplätze, Sportplätze, Minigolf, Kegeln, Sportgeräteverleih, Bowling. Am unweit gelegenen Stausee kann man angeln. Die Umgebung ist besonders zum Wandern, Radwandern und Reiten geeignet. Man kann auch Rundflüge über die Stadt buchen. Kino, Kurtheater, Kolonnadenkonzerte, Tanzbars und Diskotheken sorgen für Unterhaltung.

Kontakt Informationen

  • Adresse: Luhacovice, Tschechische Republik
  • GPS: 49° 5.886 N 17° 45.049 E

Karte

Hotels in der Nähe

Scrolle nach oben