Touristische Informationen
über der Tschechischen Republik

Karlsbad (Karlovy Vary)

  • Adresse: Karlsbad, Tschechische Republik
  • GPS: 50° 14.009 N 12° 51.982 E
Karlsbad ( (Karlovy Vary))

Die berühmte und bezaubernde Stadt in Westböhmen, besser bekannt unter ihrem deutschen Namen Karlsbad (Karlovy Vary), ist eine der größten Kurorte der Region mit vielen Thermalquellen. Sie wurde nach dem böhmischen König und Heiligen Römischen Kaiser Karl IV (Karel IV) benannt, der angeblich die Thermalquellen im Jahr 1358 entdeckt haben soll.

Im 19. Jahrhundert wurde die Stadt zu einem beliebten Treffpunkt für europäische Königshäuser und die Highsociety. Zu den bekanntesten Kurgästen gehörten Goethe, Schiller, Beethoven, Chopin und Karl Marx.

Das Stadtzentrum wurde vor kurzem komplett renoviert. Die mehrere Kilometer langen Kolonnaden entlang des Ufers des Flusses Tepla werden gesäumt von Geschäften, Hotels und Quellen und laden zu einem unvergesslichen Spaziergang ein. In der Stadt wurden mehr als 60 Quellen gefunden, wovon 12 Quellen für Kurbehandlungen genutzt werden. Die Quellen, mit Wassertemperaturen von 34 bis 73 °C dienen für Trink- und Badekuren.

Karte

Orientierungspunkte in der Nähe

Hotels in der Nähe